Waldgottesdienst
2018-12_Kapelle-innen (5)-
Gottesdienst (1)

Gottesdienst

„Gott redet heute noch“, davon sind wir überzeugt, weil wir dies miteinander erleben.

Die fröhlichen und ermutigenden Gottesdienste bilden den Kern von unserem Miteinander. Aktuelle Lieder, persönliche Gebete, eindrückliche Bibeltexte, anregende Auslegungen und erstaunliche Lebensberichte gehören zu diesem einzigartigen Treffen. Wir möchten ein Zusammensein, das das Leben bejaht und ermutigt. Moderation und Musik werden von ehrenamtlichen Menschen unterschiedlich und persönlich gestaltet.

Die Gottesdienste sind öffentlich und können von Frau und Mann, Jung oder Alt besucht werden.

Hauskreise/ Kleingruppen

Wir fördern Kleingruppen und Hauskreise, weil lebendiger Glaube einen „geschützten“ Raum zum Wachsen braucht. Regelmässig mit Menschen Tiefgehendes auszutauschen, zurückblicken, leiden, lernen für die Zukunft, sich freuen und ermutigen / ermutigt- werden sind wesentliche Elemente. Gottvertrauen / Glaube gedeiht besser, wo Menschen dies miteinander ausleben.

Wir haben Hauskreise für junge Frauen, jugendliche Männer, gemischte Erwachsenengruppen und ältere Personen (am Morgen). Hauskreise sind autonome Gruppen, die ihr Programm / ihre Aktivitäten selber regeln.

Gerne ermöglichen wir Interessierten, irgendwo reinzuschnuppern und sich einer Kleingruppe anzuschliessen. Es freut uns auch, wenn neue Gruppen entstehen.

Gebet/ Bibelgespräch

Jeden Donnerstagmorgen um 09.00 Uhr treffen sich Menschen, um zu beten oder in der Bibel zu lesen. Der Schwerpunkt ist 14täglich anders (siehe Monatsprogramm).

Das Gebet gilt anderen Menschen (Leidenden, Kranken, …), dem Dorf, der Schweiz (besondere Herausforderungen, Räte, Verwaltung, …) und der Verbreitung sowie Glaubwürdigkeit des Evangeliums.

Bibelgespräch bedeutet, dass wir miteinander die Bibel lesen und darüber austauschen. Durch das gegenseitige Gespräch lernen wir, Gottes Handeln in der Bibel und in unserem Leben besser zu erkennen. Dieses Treffen ist ein Dialog, keine Unterweisung oder Predigt.

Frauenzmorge

Wir treffen uns am letzten Dienstag im Monat. Im Januar findet der Frauenzmorge gemäss Programm statt, im Juli und Dezember fällt dieser Anlass wegen den Ferien aus.

Zielgruppe sind Frauen jeden Alters; oft bringen Mütter ihre Kinder mit. Für sie besteht die Möglichkeit zum Spielen.

Das gemeinsame, gemütliche Morgenessen ist ebenso wichtig, wie das Austauschen, Beten und Singen. Eine Andacht / Input rundet das Zusammensein ab.

Männertreff

Der Männertreff findet viermal jährlich statt. Über die Daten/Anmeldungen wird in den Gottesdiensten vorab informiert.

Während eines kulturellen oder kulinarischen Abendprogrammes (Kegeln, Firmenbesichtigung, Bräteln, Raclette-Plausch...) ist Zeit zum persönlichen Austausch und für Diskussionen.

Ein geistlicher Input gibt dem Ganzen eine fundierte Note in angnehmer Atmosphäre.

Goldnachmittage

Wenn Leute über 55 Jahren sich treffen, wird Lebenserfahrung sichtbar. Was für die einen Staub ist, ist bei näherem Hinschauen Gold. Fast jeden Monat organisieren wir ein Zusammensein an einem Freitagnachmittag. Genaue Daten können dem Monatsprogramm entnommen werden. Die Themen (Lebensbild, Quiz, Reise- und Missionsbericht, Lieder oder Spiele, Ausflug, ...) sind unterschiedlich, aber immer lebensnah und anregend. Es ist uns wichtig zusammen ein Zvieri zu essen und Gedanken auszutauschen. Das aktuelle Jahresprogramm ist hier zu finden